Allgemeine Staatslehre - download pdf or read online

By Professor Dr. Thomas Fleiner-Gerster (auth.)

ISBN-10: 3642965881

ISBN-13: 9783642965883

ISBN-10: 364296589X

ISBN-13: 9783642965890

Show description

Read or Download Allgemeine Staatslehre PDF

Similar german_12 books

Additional resources for Allgemeine Staatslehre

Sample text

Metzger, 3. , Das Kapital, Bde. IV-VI der Ausgabe K. Marx, Werke, Schriften, Briefe, Hrsg. -J. Lieber u. , Darmstadt 1960 ff. Derselbe, Manifest der Kommunistischen Partei, in: Bd. II der Ausgabe K. Marx, Werke, Schriften, Briefe, Hrsg. -J. Lieber u. , Darmstadt 1960 ff. Thomas von Aquin, Summe der Theologie, Hrsg. Albertus-Magnus-Akademie, Heidelberg/Graz 1934 ff. Derselbe, Uber die Herrschaft der Fiirsten, iibersetzt von F. , Das Menschenbild bei Marx, Frankfurt a. M. 1963 32 Mensch und Staat a1s Ausgangspunkt der Staatstheorien §4 1-4 Fiiss1ein, R.

6 In einigen Lehren iiber die staatliche Herrschaft lassen sich Fiktion und geschichtliche Tatsachen allerdings schwer trennen. Viele Vertreter der Vertragstheorien, z. B. THOMAS HOBBES (1588 - 1679), LOCKE und ROUSSEAU (§ 5123), behaupten keineswegs, die Menschen der Urgesellschaft hatten tatsachlich einen Vertrag miteinander abgeschlossen und in diesem "Urvertrag" dem Konig bestimmte Herrschaftsrechte iibertragen. Fiir sie ist der Gesellschaftsvertrag vielmehr eine gedankliche Fiktion, eine rechtliche Voraussetzung, eine "Grundnorm" (H.

War der Konig stark, suchte der Adel bei ihm Zuflucht, um sich gegeniiber den Forderungen des Volkes zu schiitzen (z. B. RuBland), war er schwach, schrankte der Adel seine Rechte ein (England) oder starkte seine Stellung in eigenen, reichsunabhangigen Territorien. 4. Der Staat der komplexen Industriegesellschaft, der Parteienund Gesetzgebungsstaat 40 Der Territorialstaat bildete sich, je nach wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Entwicklung, in verschiedenen Epochen (z. B. das Reich der Romer und die europaischen Staaten).

Download PDF sample

Allgemeine Staatslehre by Professor Dr. Thomas Fleiner-Gerster (auth.)


by Paul
4.0

Rated 4.30 of 5 – based on 39 votes